Gültig ab dem 01.01.2022.

Klausel Nr. 1: Gegenstand und Anwendungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bilden die Grundlage für die Geschäftsverhandlungen und werden jedem Käufer systematisch zugesandt oder ausgehändigt, damit er eine Bestellung aufgeben kann. Die nachfolgend beschriebenen AGB legen die Rechte und Pflichten des Unternehmens Thé Tip Top und seines Kunden im Rahmen des Verkaufs der folgenden Waren detailliert fest: Tees, Kräutertees und Zubehör. Jede Annahme des Kostenvoranschlags/Bestellscheins einschließlich der Klausel "Ich habe die beigefügten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie" bedeutet die vorbehaltlose Zustimmung des Käufers zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Klausel Nr. 2: Preise

Die Preise der verkauften Waren sind die am Tag der Auftragsannahme gültigen Preise. Sie sind in Euro angegeben und inklusive Steuern berechnet. Sie verstehen sich jedoch ohne Versandkosten und ohne eventuelle Bearbeitungsgebühren für Ihre Bestellung. Das Unternehmen Thé Tip Top behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern. Sie verpflichtet sich jedoch, die bestellten Waren zu den Preisen in Rechnung zu stellen, die bei der Registrierung der Bestellung angegeben wurden.

Klausel Nr. 3: Rabatte und Rückvergütungen

Die angebotenen Preise beinhalten Rabatte und Rückvergütungen, die das Unternehmen Thé Tip Top aufgrund seiner Ergebnisse oder der Übernahme bestimmter Leistungen durch den Käufer gewähren kann.

Klausel Nr. 4: Skonto

Im Falle einer Vorauszahlung wird kein Skonto gewährt.

Klausel Nr. 5: Zahlungsmodalitäten

Die Bezahlung der Bestellungen erfolgt: entweder per Kreditkarte; oder per Paypal. .

Klausel Nr. 6: Lieferung

Die Lieferung erfolgt: entweder durch direkte Übergabe der Ware an den Käufer; oder durch Versand einer Mitteilung über die Bereitstellung im Geschäft zu Händen des Käufers; oder durch Hinterlegung der Ware an dem Ort, den der Käufer auf dem Bestellschein angegeben hat. Die bei der Registrierung der Bestellung angegebene Lieferfrist dient nur zur Orientierung und ist keinesfalls garantiert. Folglich kann jede angemessene Verzögerung bei der Lieferung der Produkte nicht dazu führen, dass der Käufer folgende Ansprüche geltend machen kann: Schadenersatz; Stornierung der Bestellung. Der Käufer trägt das gesamte Transportrisiko. Im Falle fehlender oder während des Transports beschädigter Waren muss der Käufer bei Erhalt dieser Waren alle notwendigen Vorbehalte auf dem Bestellschein vermerken. Diese Vorbehalte müssen darüber hinaus innerhalb von fünf Tagen nach der Lieferung schriftlich per Einschreiben mit Rückschein an das Unternehmen bestätigt werden.

Klausel Nr. 7: Höhere Gewalt

Das Unternehmen Thé Tip Top kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die Nichterfüllung oder die verspätete Erfüllung einer seiner in den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Verpflichtungen auf einen Fall höherer Gewalt zurückzuführen ist. In diesem Zusammenhang versteht man unter höherer Gewalt jedes von außen kommende, unvorhersehbare und unwiderstehliche Ereignis im Sinne von Artikel 1148 des Zivilgesetzbuches.

Klausel 8: Zuständiges Gericht

Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Auslegung und Ausführung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Wird keine gütliche Einigung erzielt, wird der Rechtsstreit vor das Handelsgericht Lyon gebracht.